Neuigkeiten 2019/2020

Erstmalig haben Eltern der 5ten Klassen einen Kinderkleider Flohmarkt "Kids-Floh" in den Räumlichkeiten der GOBS Friedrichsfehn organisiert. Mit mehr als 60 Ausstellern und Ausstellerinnen und einer Warteliste auf weitere Plätze, war das Interesse an dem Kids-Floh bereits im Vorfeld groß.

Mehr lesen...

In den letzten Wochen hat die Kuno AG „Umweltschule“ den GS Schulgarten winterfest gemacht, sodass Pflanzen und Tiere die kalte Jahreszeit gut überstehen.

Zunächst wurde Laub gesammelt, um große Haufen für die Igel und andere Tiere als Rückzugsort zu schaffen. Tiere lieben „unordentliche“ Ecken im Garten, was kein Problem für die Schüler*innen der AG darstellte. Zudem wurde das Igelhaus im Herbst neu ausgestattet.  Auch die Vögel sollen es im Winter gut haben und so säuberten wir die Fütterungsanlagen vom NABU und befüllten sie mit neuem Vogelfutter, welches wir von der BINGO! Umweltstiftung erhalten haben. Vielen Dank für diese Spende!

Mehr lesen...

Das Kollegium der GOBS Friedrichsfehn startete am vergangenen Dienstag mit vollem Elan in das Jahr 2020. Dank der hervorragenden Unterweisung der drei Referenten der "Johanniter" haben alle ihr Wissen im Bereich Erste Hilfe auffrischen und vertiefen können.

Darüber hinaus gab es die Möglichkeit verschiedene Fallbeispiele in Form von mehreren Rollenspielen vorzuspielen, die von Kollegen und Kolleginnen leidenschaftlich vorgetragen wurden und für eine angenehme und effektive Arbeitsatmosphäre gesorgt haben. 

Nun lassen wir uns überraschen, welche Fälle uns die Schüler und Schülerinnen in den kommenden Wochen wieder präsentieren werden, die der ersten Hilfe bedürfen. 

In den letzten Wochen vor Weihnachten beschäftigte sich die Kuno AG „Umweltschule“ mit der Frage, ob Weihnachten feiern und Umweltschutz gleichzeitig möglich sind.

Die Schüler*innen sammelten gemeinsam, welche Aktionen rund um Weihnachten negative Auswirkungen auf die Umwelt haben und nannten Geschenkpapier, Weihnachtsessen, Autofahrten für Familienbesuche, Weihnachtsbäume, u.a. als solche. Zusammen überlegten wir anschließend, wie wir Weihnachten etwas umweltfreundlicher gestalten können und setzten auch einige Ideen in die Tat um.

Mehr lesen...

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wartete noch ein besonderes Ereignis auf die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 4a. Organisiert durch die Eltern kam die Kinderbuchautorin Renate Doms zu einer Lesung in die Schule. Sie las aus der Weihnachtsgeschichte „Der Zapfendieb“ vor. Gespannt verfolgten die Kinder dem Abenteuer von Knöpfchen und Dröselchen im Zauberwald. Nebenher gab es Kakao und Kekse, so dass auch für das leibliche Wohl gesorgt war. Den Abschluss bildete eine Fragerunde, bei der die Schülerinnen und Schüler Frau Doms jede Menge Fragen stellten. Ein herzlicher Dank geht an Frau Doms und die Eltern für die Organisation dieses tollen Erlebnisses.

Die unfassbare Anzahl von 472 Weihnachtsmännern inklusive Grußkarten wurden in diesem Schuljahr von den Schülerinnen und Schülern von der ersten bis zur zehnten Klasse bestellt. Traditionell schicken sich alle interessierten Kinder und Erwachsene an unserer Schule liebe Weihnachtsgrüße in Form eines Schoko-Weihnachtsmanns sowie eines Grußkärtchens.

Wie auch im letzten Jahr haben heute unsere Schülersprecher Emma und Erik und alle Schülermediatoren die 472 Weihnachtsmänner in den Klassen verteilt.

Ein riesengroßes Dankeschön dafür! Katja ist mächtig stolz auf euch :-)

Ein besonderer Dank gilt der EDEKA Filiale in Bloherfelde, insbesondere der Filialleiterin Antje Sanft, ohne deren großartige Unterstützung die Aktion so kurzfristig in dieser Menge nicht möglich gewesen wäre.

Katja Vogt und Christoph Lammers (SV- Berater)

 

Alle zwei Jahre zur Weihnachtszeit findet an der GOBS Friedrichsfehn das große Weihnachtsforum statt. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. In einer liebevoll gestalteten Aufführung boten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften ihren Gästen musikalische Erfahrungen der besonderen Art.

Weiter lesen ...

In jedem Jahr laden die 2. Klassen die Vorschulkinder aus den Kindergärten zum Adventssingen ein. So saßen an diesem Donnerstag viele Kindergartenkinder gemeinsam mit den Schulkindern in einem großen Kreis um die bunten Lichter herum. Es wurden mehrere Weihnachtslieder mit Begleitung von Frau Flore am Klavier gesungen. Da durfte die „Weihnachtsbäckerei“ natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss führte die 2a ein Stabpuppenspiel mit Musikbegleitung vor.

Die Klasse 2b hatte beschlossen, den Bewohnern des Seniorenheims in Friedrichsfehn eine weihnachtliche Überraschung zu bereiten. Aufgeregt gingen sie am Mittwochvormittag gemeinsam mit Frau Olivieri zum Seniorenheim. Im Aufenthaltsraum wurden sie schon von den Bewohnern erwartet. Die Kinder sangen Lieder, sagten Gedichte auf und spielten zwei kurze Theaterstücke vor. Den Abschluss bildete der Sternentanz. Nach jeder Darbietung erhielten die Schülerinnen und Schüler Applaus. Zum Schluss gab es als Dank für jeden noch eine Süßigkeit.

Den Kindern hat es viel Spaß gemacht und sie waren sich einig, dass sie gerne noch einmal ins Seniorenheim kommen möchten.

Am 11.12.2019 sind 16 Kinder aus der naturwissenschaftlichen Begabtenförderung mit Frau Teske zum ChemOL-Labor der Universität Oldenburg gefahren. Das Projekt wurde von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr durchgeführt. Nach einer Einführung mit ausführlicher Sicherheitsbelehrung durften die Kinder Stationen zum Thema „CO2" und „Luft" bearbeiten. Es war für die Kinder ein aufregender Tag mit vielen tollen Eindrücken.

Mehr lesen...

Bereits nach dem ersten Treffen der Lehrkräfte im Oktober diesen Jahres war die Vorfreude der Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c riesengroß, ihre niederländische Austauschklasse persönlich und ´live´ kennenzulernen. Am Dienstag, den 10.12.2019 war es dann endlich soweit – im Rahmen der Klassenweihnachtsfeier fand das erste persönliche Treffen der Kinder bei uns an der GOBS- Friedrichsfehn statt.

Mehr lesen ...

Die Matheolympiade ging wieder los! Am 4. Dezember haben sich 73 Kinder der dritten und vierten Klassen gemeinsam zur ersten Runde der Matheolympiade in der Mensa versammelt. Zwei Schulstunden lang durfte geknobelt und gerechnet werden. Es mussten beispielsweise Rechenketten und Zahlenrätsel gelöst oder Wege nach bestimmten Regeln gezeichnet werden. Die Auswertung läuft und wir sind ganz gespannt, wer es in die zweite Runde am 6. Februar schafft!

Sowohl in den Jahrgangsstufen 1/2 als auch in 3/4 erleben die SchülerInnen die Weihnachtsgeschichte als Mitmachgeschichte. Wir singen dem Verlauf der Geschichte entsprechend bekannte Weihnachtslieder, verklanglichen unsere eigene Nacherzählung zur „Engelsmusik“ und setzen die „Eglifiguren“ (biblische Erzählfiguren) in Bewegung und in Szene. So haben sich alle Beteiligten intensiv mit der Thematik verbunden und interagiert. Der Mitmachgeschichte vorangegangen war die eigene Zugangsweise zu Advent und Weihnachten. Mechthild Neumann, Religionslehrkraft.

Im Rahmen der Kuno AG Umweltschule erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen einige Maßnahmen zum Themenbereich „Papierverschwendung“ und „Papierrecyceln“.

Mehr lesen...

Im Rahmen des Unterrichts Textiles Gestalten haben Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen die Blue Jeans, eines ihrer meist getragenen Kleidungsstücke, etwas genauer unter die Lupe genommen. Schneiden, auftrennen, reißen. Alles war erlaubt, um alte oder allmählich zu kurz geratene Jeanshosen in ihre Einzelteile zu zerlegen. Etwa 23 Stoffflächen werden für die Entstehung einer klassischen Jeans zusammen genäht – Wahnsinn, dahinter steckt ganz schön viel Arbeit!

Mehr lesen...

Es hat zwar nicht zu einem Pokal gereicht, aber die Schülerinnen und Schüler der GOBS Friedrichsfehn verdienen sich bei allen Stationen ein großes Lob für ihr Verhalten und ihre aktive Teilnahme.

Am 19. und 20. November kamen 20 Schülerinnen und Schüler aus Klasse 9 und 10 in den Genuss, die BBS Ammerland mit ihren verschiedenen Angeboten kennen zu lernen. An beiden Tagen besuchten sie verschiedene Berufsfelder wie Holztechnik, Farbtechnik, Gastronomie, Körperpflege, Metallbau, Fahrzeugtechnik oder Einzelhandel.

Mehr lesen... 

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages haben sich Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen unserer GOBS Friedrichsfehn auf den Weg in die umliegenden Kindergärten gemacht. Dort haben sie sich auf die einzelnen Gruppen der Kindergärten aufgeteilt und den Kindern im Stuhlkreis die Geschichte „Nino, das Glühwürmchen“ vorgelesen.

Mehr lesen...

Am Freitag, den 15.11.2019 wurde anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages wieder eifrig vorgelesen  und zwar auf Plattdeutsch. Wie in den vergangenen Jahren konnten die Schülerinnen und Schüler die Abenteuer der „Lüttje Muus“ im Bilderbuch-Kino verfolgen. Hatte die „Lüttje Muus“ im ersten Band ihren gelben Stiefel gesucht und im zweiten Band sich mit Alltagsgegenständen ein Auto gebaut, ging sie dieses Mal auf den Wochenmarkt einkaufen. Der stellvertretende Bürgermeister, Herr Dr. Fittje, las den 3. und 4. Klassen vor. In der nächsten Stunde übernahmen die Schülerinnen und Schüler, die schon einmal an der Plattdeutsch-AG teilgenommen hatten, diesen Part.

Im Plenum wurde der plattdeutsche Text auf Hochdeutsch erörtert – Verständnisschwierigkeiten gab es keine.

Mehr lesen dazu in der NWZ.

Unter dem Motto "Bleib am Ball" fand am Freitag den 08. November 2019 ein Handballaktionstag ausschließlich für die Jungen der Klassen 1-4 der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn statt. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) ruft jedes Jahr die Schulen gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen zur Teilnahme an dem Aktionstag auf. Nachdem bereits im vergangenen Schuljahr alle Mädchen der Grundschule an dem Projekt erfolgreich teilnahmen, wurden dieses Mal die männlichen Sportler auf die "Handballbühne" gerufen.

Mehr lesen...

Kinder helfen Kindern und zaubern lachende Kinderaugen und freudestrahlende Momente in der Weihnachtszeit. Auch in diesem Jahr hat die GOBS Friedrichsfehn an der Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi sehr erfolgreich teilgenommen. Bei dieser Aktion werden Weihnachtsgeschenke in einem Schuhkarton zusammengestellt, weihnachtlich verpackt und schließlich zu bedürftigen Kindern in Osteuropa gebracht. Ein großer Dank geht an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrkräfte, die mit großer Begeisterung Geschenke gepackt haben. Insgesamt sind 117 weihnachtlich verpackte Schuhkartons in den letzten zwei Wochen zusammengekommen, die sich Ende November auf den Weg nach Osteuropa machen. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den vielen fleißigen Helfern für den reibungslosen Ablauf. Wir wünschen eine gute Fahrt!

Wie in den Jahren zuvor, haben sich auch in diesem Jahr die 3. Klassen auf den Weg zum Spielfest nach Petersfehn gemacht. Bei herbstlichem Wetter bestritten wir den Hinweg zu Fuß. Nach einer Begrüßung und einer gemeinsamen Aufwärmung in der Petersfehner Sporthalle startete das Handballturnier mit elf Klassen der umliegenden Grundschulen. Zusätzlich hatte das Spielfestteam Ammerland einige Attraktionen wie eine Rollbrettstaffel, eine Hüpfburg sowie Stationen mit Weichbodenmatten und Freispielflächen angeboten. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und freuten sich über das leckere Frühstück. Es war eine tolle Organisation des Spielfestteams, bei dem wir uns herzlich bedanken möchten.

Am 07.11. und am 14.11. haben die Klassen 5a und 5b ihren ersten Waldtag in ihren neuen Klassen gehabt. Hierzu ein Bericht eines Schülers aus der 5a:

"Es war ein sehr schöner Tag mit der Klasse. Bei dem Spiel mit dem Reh und dem Wolf hat das Reh ein rotes Band in die Gürtellaschen seiner Hose bekommen. Dann haben die Wölfe das Reh gejagt und mussten das rote Band aus der Gürtellasche ziehen. Wir haben auch ein Eierfallspiel gespielt. Wir mussten es mit Naturmaterialien bedecken, damit das Ein nicht kaputt ging. In dem Waldhaus haben wir gegessen und herum gekaspert. Es war ein sehr toller Tag und es hat viel Spaß gemacht." (Lasse)

Unter der Fragestellung „Mikroplastik – Überall?“ setzte sich der WPK Klasse 6 im Rahmen der Unterrichtseinheit „Plastikmüll als Umweltproblem“ mit dem Thema Mikroplastik in Flüssen, Seen und Meeren auseinander: Was ist eigentlich Mikroplastik, wo kommt dieses überall vor, wie gelangt es in unsere Gewässer und welche Folgen hat das eigentlich für uns? 

Mehr lesen...

Was will ich denn eigentlich mal werden? Welcher Job passt zu mir? Was gibt es eigentlich für Unternehmen? Wenn ein Kapitän nicht weiß, welches Ufer er ansteuern soll, ist kein Wind der Richtige. Der heutige Bildungsmarkt hält so viele Angebote bereit wie nie zuvor. Dies macht die Orientierung im Bildungsdschungel schwierig.

Mehr lesen...

Am Mittwoch, den 30.10.2019 hieß es an unserer Schule "Van harte welkom". Eine Delegation unserer Partnerschule 'Walstraschool- Kropswolde nahe Groningen, Niederlande' war zu Gast an unserer Schule. Vorangegangen war ein erster Besuch unsererseits im Juli diesen Jahres in Kropswolde. Im Laufe des Vormittags haben sich die niederländischen Kolleginnen einen Überblick über unsere Schule verschafft. Gestartet sind wir mit einem leckeren Frühstück. Hier wurden erste interessante Themen rund um unsere Schulpartnerschaft besprochen.

Mehr lesen...

In der Nacht von Mittwoch, 30.10.2019 auf den Halloween-Donnerstag fand in der GOBS Friedrichsfehn die Lesenacht der zweiten Klassen von Frau Flore, Frau Srodka-Hecken und Frau Olivieri mit Unterstützung von der Praktikantin Frau Meinold, sowie Maurice und Lukas statt. Nachdem die Nachtlager in den Klassenräumen aufgebaut worden waren, bedienten sich alle Schülerinnen und Schüler vom reichhaltigen und besonders fantasievollen Buffet des Themas „Halloween“. 

Mehr lesen...

Das Chorchestra der GOBS Friedrichsfehn durfte in diesem Jahr erneut beim Jubiläumskonzert des Blockflötenorchesters Wardenburg auftreten.

Die Chorkinder haben ein Medley aus Kinder-Seemannsliedern gesungen, welches von der neuen Hymne für das Oldenburger Land „Kinder des Nordens“ eingerahmt wurde. Dies war eigens für Kinderchor und Blockflötenorchester arrangiert worden.

Ausgestattet mit blauen Südwestern sangen und schunkelten sich die Kinder in die Herzen der Zuhörer. Gekrönt wurde für die Kinder der Auftritt durch den Sänger des Staatstheaters Paul Brady, der das Halleluja von Cohen sang und bei dem die Kinder den Refrain mitsingen duften. Der Kinderfreund Brady genoss es mitten zwischen den Kindern zu stehen und setzte auch selber einen Südwester auf, ein unvergessliches Erlebnis für die Chorkinder!

Hier der Artikel der NWZ.

Hier ein Videos des Auftritts.

Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Lösekann und der Schulsozialpädagogin Katja hat das Jugendzentrum Friedrichsfehn die 7a zum Frühstück eingeladen. Im Anschluss hatte die Klasse Zeit, das Jugendzentrum kennenzulernen und die dort vorhandenen Angebote auszuprobieren. Neben Billard, Kicker und AirHockey waren vor allem die Übungsschwerter heiß begehrt.

Vielen Dank für den tollen Vormittag!

Heute fanden sich alle drei 1.Klassen ein in der Evangelischen Kirche Friedrichsfehn, um Erntedankgottesdienst zu feiern. Etliche Kinder hatten Erntegaben auf den Altar gelegt, um Gott dafür zu danken. Herr Pastor Peuster forderte die Kinder auf, auch dafür zu danken, für das, was ihnen darüber hinaus noch wichtig ist. Alle sangen, von der Orgel begleitet, fröhliche Lieder. Sie wurden mit Gesten untermalt und mit Bildern veranschaulicht. Zum Abschied bekam jedes Kind einen „Schutzengel“ zum Anhängen an die Jacke geschenkt.

 

Am Dienstag (1.10.2019) wurde die GOBS Friedrichsfehn neben weiteren Edewechter Schulen erneut als „Umweltschule in Europa“ in Osnabrück ausgezeichnet. Auf dem Campus Gelände der Universität Osnabrück fand in diesem Jahr die Auszeichnungsveranstaltung für alle teilnehmenden Schulen der Region Osnabrück statt. Seit fast 30 Jahren engagieren sich niedersächsische Schulen bereits im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, indem sie verschiedene Aspekte der Umweltbildung aktiv in ihr Schulleben integrieren und dabei alle zwei Jahre neue Schwerpunktfelder auswählen.

Mehr lesen...

Kurz vor den Ferien hat das Jugendzentrum Friedrichsfehn den 7. Jahrgang zu einem zwanglosen Frühstück mit Brötchen, Obst, Milchshake und Crêpes in ihre Räume eingeladen. Begleitet von unserer Schulsozialpädagogin Katja machte die Klasse 7b zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Eggers am Freitag den Anfang und lernte das JuZ kennen. Mit Billard, Kicker und AirHockey, aber auch Inlineskating und Fussball kamen die Jugendlichen mit Einrichtungsleiter Christian ins Gespräch. Für die Jugendlichen war es eine super Gelegenheit, sich mit den Angeboten und Öffnungszeiten des Jugendzentrums, direkt neben der GOBS, auseinanderzusetzen und somit eine schöne Kooperation zwischen der Grund und Oberschule und dem JuZ einzuleiten.

Vielen Dank für den tollen Vormittag!

Geplant als Waldtag für das Kollegium, mit teambildenden Maßnahmen, haben die Kollegen und Kolleginnen der GOBS am vergangenen Montag eine schulinterne Lehrerfortbildung (kurz: SchiLf) der ganz besonderen Art erleben dürfen. Aufgrund der Sturmwarnungen musste der Weg in den Wald leider kurzfristig abgesagt und ein Ersatzprogramm gestaltet werden. Dank der hervorragenden Kommunikation zwischen der Schulleitung und der schulischen Sozialarbeiterin wurde in kürzester Zeit ein solches erstellt, welches eine tolle Indooralternative bot.

Mehr lesen...

Am 27.09.2019 fand für die Klasse 2b mit Frau Olivieri und der Praktikantin Frau Meinold im Wildenloh eine kleine Waldexkursion statt. Passend zum Sachunterrichtsthema „Wald“ konnten viele praktische Erfahrungen gemacht und neue Erkenntnisse gesammelt werden.

Mehr lesen...

Auf die Plätze, fertig, los! Am Freitag, den 20.09.2019, haben sich die Schülerinnen und Schüler der 2., 4. und 6. Klassen gemeinsam mit ihren Lehrkräften auf den Weg in den Wildenloh gemacht, um ihre Ausdauer unter Beweis zu stellen. Nach einem kurzen Fußmarsch ertönte pünktlich um 10:30 Uhr das Horn als zentrales Startsignal. Auch dank intensiver Vorbereitung im Sportunterricht liefen die Kinder in den folgenden 45 Minuten Runde um Runde in ihrem eigenen Lauftempo und sammelten als Beweis Gummibänder an ihren Handgelenken. Bei optimalen Lauftemperaturen präsentierten sich die Schülerinnen und Schüler ehrgeizig und gut gelaunt, so dass dieser Tag insgesamt zu einem vollen Erfolg werden konnte.
Mehr lesen...

Am Dienstag, den 2. September, fand die erste Sitzung der Schülervertretung im Schuljahr 2019/2020 statt. Alle Klassensprecher*innen der 1. bis 10. Klassen versammelten sich mit der Schulsozialarbeiterin Katja sowie den SV-Lehrkräften Herrn Lammers und Frau Muszeika in der Mensa der GOBS Friedrichsfehn, um die Wahlen der neuen Schülersprecher*innen durchzuführen. Viele Schüler*innen zeigten Interesse sich für die Schulgemeinschaft zu engagieren und ließen sich für das wichtige Amt aufstellen. Am Ende erhielten Emma (8a) und Erik (10a) das Vertrauen der Wahlbeteilgten sich als neues Schülersprecherteam für die Belange der Schülerschaft einzusetzen. Als Vertreter*innen wurden Katharina (7b) und Jannes (4a) gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Das Warten hat ein Ende. Geduldig mussten die SchülerInnen der AG Umweltschule mit Frau Stade auf die Ernte der Kartoffeln warten und jetzt war es endlich soweit. Nachdem die SchülerInnen im Frühjahr die vorgekeimten Kartoffeln im Hochbeet vergraben, bewässert und gepflegt hatten und die Wartezeit mit dem Gestalten von Kartoffelbildern überbrückt hatten, konnten vergangene Woche die Kartoffeln geerntet werden.

Mehr lesen...

Am 17.09.2019 fand zum ersten Mal der Apfeltag für alle ersten bis vierten Klassen statt. Von 8 Uhr bis 12.35 Uhr drehte sich alles um den Apfel. Verschiedene Wahlangebote konnten von den Klassen genutzt werden. So konnten die Grundschulkinder in unterschiedlichen Stationen viel über den Apfel lernen, verschiedene Apfelsorten probieren oder Bastelangebote nutzen. Ergänzend hat unsere FSJlerin Spiele mit Bezug zu Äpfeln angeboten. Ein tolles Highlight war eine Saftpresse auf dem Schulhof, mit der jede Menge Äpfel zu köstlichem Saft verarbeitet wurden. Wir bedanken uns beim Umweltbildungszentrum für diese Leihgabe und auch für die gute Vorbereitung und Durchführung der Station „Der Apfel im Jahresverlauf“.

Hier sind mehr Bilder vom Apfeltag zu finden.

Am 17. September 2019 nahmen  drei Schülerinnen und Schüler der GOBS Friedrichsfehn am Tag des Schulreitens in Höven teil. An den Start gingen Luise Schäffer (5a), Lisa Knauß (9a) und Fiona Sanders.

Mehr lesen...

Der Wald ist mehr als ein Ort der Kontemplation. Er bietet Lernanlässe- für jeden andere und immer neue. Deshalb wird es im Wald nie langweilig. Die Schüler finden ihre Aufgabe und werden darin schließlich Meister.

Wir haben gespielt und Verantwortung für die Käfer übernommen. Die kleinen Insekten haben sich uns anvertraut. Das Beste im Wald ist, dass wir Alles selbst erforschen können. Bücher spielen eine Nebenrolle. Alles ist echt und erlebbar.

Auch in diesem Jahr ist die Schulband erfolgreich in das Schuljahr gestartet. Sechs Schülerinnen der Schulband der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn präsentierten, nach nur zwei Proben im diesjährigen Schuljahr, zwei Songs auf der großen Bühne des Friedrichsfehner Dorffests. Eingeleitet wurde der Auftritt mit einem Stadion-Evergreen: „Seven Nation Army“. Daran knüpfte sich ein leiserer Song des Elektrokünstlers Marshmello an („Happier“). Wir bedanken uns beim Ortsverein für die freundliche Unterstützung.

Am Samstag, den 17. August, war es für 63 Kinder aus Friedrichsfehn und Umgebung soweit: die Einschulungsfeier für die neuen ersten Klassen fand an der GOBS Friedrichsfehn statt. Dieser besondere Tag begann für viele Erstklässler*innen mit einem Gottesdienst in unserer bunt geschmückten Mensa, den Pastor Peuster leitete. Er sprach den Kindern und deren Angehörigen den Segen Gottes zu sowie dessen Schutz und Begleitung. Das spiegelte sich auch in den fröhlichen Liedern wider, die von Frau Leege und Frau Neumann musikalisch begleitet wurden.

Mehr lesen...

Nach dem Schuljahresbeginn am Donnerstag durften wir am Freitag (16.8.19) unsere neuen Fünftklässler an der GOBS Friedrichsfehn begrüßen. In der Mensa wurden die Schülerinnen und Schüler durch den Schulleiter Herrn Jäckel vor einem tollen Bühnenbild, welches aus in der Projektwoche  neu angefertigten Kunstwerken bestand, empfangen. Die Theater-AG der GOBS unter der Leitung von Frau Muszeika und Frau Jakobi präsentierte den Gästen einen tollen Sketch, der für viele Lacher sorgte.

Mehr lesen...