Basketball

Heute fand nun zum vierten Mal ein Testtag der kinder + SPORT Basketball Academy an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn statt. Auch diesem Jahr hat des Team um Organisator Andre Galler (EWE Baskets) wieder die komplette Sporthalle in einen Basketballbann gezogen.

Ca. 200 Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 4 bis 7 hatten heute die Chance ihr Können in den Basketballtechniken Werfen, Dribbeln, Passen und Koordination zu zeigen, um am Ende stolz ihre „Rookie“, "Junior" oder sogar schon "Player"-Trikots in Empfang zu nehmen.

Unser Dank gilt dem Team der Baskets Akademie Weser-Ems um Andre Galler und an Herrn Canino für die hervorragend organisierte Veranstaltung.

Unsere Schule hat mit SuS aus der 3. und 4. Klasse am Basketballturnier für Mädchen, in Oldenburg, teilgenommen. Es waren 7 Mannschaften vor Ort. Jede hat gegen jede gespielt. Wir haben im Finale leider verloren. Wir freuen uns aber sehr über den zweiten Platz. Zu unserem Team gehörten: Annemarie Groß, Fina John, Ida Wirringa, Mia Niemann; Rabeeha Hamod und Shahed Hamod.

Die Mädchen haben sehr gut gekämpft und zusammen gespielt.

An diesem Samstag haben die Schüler und Schülerinnen der Basketball AG erneut alles gegeben, beim All-In-Turnier der Basketball Grundschulliga. Insgesamt waren 16 Schulen aus Oldenburg und Umgebung am Turnier beteiligt und haben um die begehrten Finalspiele in der EWE Arena gekämpft, die für die Plätze 1-4 vorgesehen sind. Die Plätze 5-8 haben sich ebenfalls für ein weiteres Turnier qualifizieren können, das in der Haarenufersporthalle ausgetragen wird.

Die Spieler der GOBS haben sich von Spiel zu Spiel steigern können und eine beachtliche Leistung auf das Parkett gelegt. Trotz schwieriger Vorrunde (mit klarem Favoriten) haben sie es ins Finale der letzten 8 geschafft. Dort mussten sie sich allerdings mit nur einem Punkt Unterschied der GS Alexanderfeld geschlagen geben, die  nun an unserer Stelle in die große EWE Arena gehen werden.

Herr Canino entschuldigte sich am Ende des Turniers bei den Eltern der Kinder, da diese aufgrund der starken Leistung der Mannschaft nun einen weiteren Samstag in der Sporthalle verbringen müssen. ;-)

 

 

Am 07.02.2019 fand der Sporttag der Sek. I des Landkreises Ammerland statt. Da der Landkreis leider keine Buskosten mehr übernimmt, verzichten mittlerweile viele Schulen auf diese Sportveranstaltung. Dies ist sicherlich auch einer der Gründe, warum in diesem Jahr nur ein Basketballturnier stattfand. Dank der Unterstützung des Fördervereins der GOBS konnte unsere Schule teilnehmen.

Ohne den erkrankten Herrn Canino konnte unser Team leider nicht an die guten Leistungen der letzten Jahre anknüpfen. Nach Niederlagen gegen das Gymnasium Bad Zwischenahn/Edewecht, die RDS Westerstede und das Gymnasium Westerstede konnte zumindest das letzte Spiel gegen die KGS Rastede gewonnen werden, so dass am Ende Platz 4 stand.

Mit dabei waren: Onno, Johannes, Hagen, Jannik, Mohsen, Muhammed, Fynn, Jarne, Kevin und Kjell.

In der letzten Woche traten am Dienstag (22.01.19) die siebten und am Mittwoch (23.01.19) die achten Klassen gegeneinander in Basketball an. Die Schülerinnen und Schüler stellten hierzu selbst Teams von 5 – 7 Spielern zusammen und kämpften über mehrere Runden hinweg den Sieg unter sich aus. Besonders bemerkenswert ist, dass wirklich alle Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer spielten und man so mit Spannung das Spiel verfolgen konnte.

Kaum vorstellbar war, dass die bereits super gute Stimmung des letzten Dienstag und Mittwochs getoppt werden sollte. Die Schülerinnen und Schüler belehrten uns am 29.01.18 jedoch eines Besseren! Jede Klasse durfte ein Dreamteam aus zehn Schülerinnen und Schüler zusammenstellen, welche gegeneinander um den großen GOBS-Pokal kämpften. Jedoch nicht nur die Dreamteams kämpften um den Pokal. Die Teams mussten sich dem dreifachen Pokalsieger der letzten drei Jahre stellen: dem Lehrerteam! Die Teams gaben wirklich alles, um den Lehrern einen erneuten Sieg zu vereiteln. Unterstützt wurden sie von ihren Mitschülern auf der Tribüne durch trommeln, klatschen und schreien. Die Stimmung kann wirklich als bombastisch beschrieben werden. Die Lehrer mussten ihren Pokal wirklich hart umkämpfen, konnten ihn am Ende jedoch erneut in den Händen halten. Platz 2 belegte die 8a, Platz 3 die 8b, Platz 4 die 7a und die 7b belegte den 5. Platz.

Möglich waren diese Basketballtage, die von Herrn Canino organisiert wurden, nur durch die tatkräftige Unterstützung der zehnten Klassen und der Sanitäter, welche einen wirklich tollen Job gemacht haben!

Auf den Tag genau vor einem Jahr ist die GOBS Friedrichsfehn zum ersten Mal bei der Grundschulliga dabei gewesen und hat damals als Neueinsteiger direkt den zweiten Platz erreicht.

Ein Jahr später sieht der Turnierverlauf wieder sehr ähnlich aus. Friedrichsfehn spielt sehr guten Team-Basketball und sorgt für viel Stimmung in der Halle. Allerdings müssen sich unsere Spieler und Spielerinnen erneut einer einzigen Mannschaft gegenüber geschlagen geben. Die Mannschaft aus Westerstede hat mit mehreren Vereinsspielern erstklassigen Basketball gespielt und dennoch haben unsere Jungs und Mädels hervorragend mitgespielt. 

Herr Canino ist auch nach diesem Turnier wieder begeistert von seiner Mannschaft gewesen und hat von vielen Mitgliedern der Turnierleitung ein Kompliment für den schönen Basketball bekommen, den seine Spieler und Spielerinnen gezeigt haben.

Zum zweiten Mal ist die GOBS Friedrichsfehn zu der Stadtmeisterschaft im Basketball nach Oldenburg gefahren. Und wie bereits im letzten Jahr, waren unsere Sportler wieder ein Ernst zu nehmender Gegner und haben einen soliden dritten Platz erkämpft. Sie mussten sich lediglich den erst- und zweitplatzierten Teams geschlagen gegen, wobei im Spiel gegen den Zweitplatzierten nur ein Korb gefehlt hat.

Danke an den Förderverein, der den Bustransport finanziert hat.

Heute haben insgesamt 10 Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen alles beim 2ten Grundschulligaturnier gegeben.

Aufgrund personeller Ausfälle müssten die Schüler und Schülerinnen noch mehr kämpfen als die anderen Mannschaften, da die GOBS zwei Mannschaften gemeldet hatte und auch mit zwei Mannschaften angetreten ist.

Folglich können unsere Basketballer völlig zufrieden mit dem 4ten und dem 3ten Platz sein, denn sie sich heute tapfer erkämpft haben.

Danke an die Eltern, die ihren Samstag gespendet haben, um unsere Spieler anzufeuern!

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Basketball“  in den 4. Klassen bestand die Möglichkeit, sich ein Bundesligaspiel der EWE Baskets in Oldenburg anzusehen. Am 18. März trafen sich 86 Kinder und Erwachsene in der großen EWE Arena. Gemeinsam mit Frau Flore und Frau Olivieri wurde beim Spiel gegen die Eisbären Bremerhaven mitgefiebert und angefeuert. Am Ende der spannenden Begegnung gewannen die Baskets mit 85:73.

In den Klasse 4 und 5 sowie der Basketball AG in der GS, fand in den letzten Monaten im Sportunterricht ein Basketballprojekt statt. Unter Anleitung von Karl-Heinz Röben von den EWE Baskets erlernten die Schülerinnen und Schüler Dribbeln, Fangen, Passen und den Korbwurf. In unterschiedlichen Übungen und Spielen wurden die Basketballtechniken trainiert. Mit viel Eifer waren die Kinder bei der Sache. Am Ende fanden mehrere Basketballspiele statt. Dabei war die Freude über die vielen getroffenen Körbe groß und alle waren stolz auf ihre Leistungen. Wir bedanken uns herzlich für die schönen Unterrichtsstunden und den Einsatz von Herrn Röben!

Heute führte die kinder + SPORT Basketball Academy zum dritten Mal einen Testtag an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn durch. Und wieder hatten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 4, 6 und 7 die Chance ihr Können in den Basketballtechniken Werfen, Dribbeln, Passen und Koordination zu zeigen, um am Ende stolz ihre „Rookie“, "Junior" oder sogar schon "Player"-Trikots in Empfang zu nehmen.

Unser Dank gilt dem Team der Baskets Akademie Weser-Ems um Maxim Hoffmann für die hervorragend organisierte Veranstaltung.

Zum dritten Mal hat diese Woche das Basketballturnier der 7. und 8. Klassen der GOBS Friedrichsfehn stattgefunden.

Alle drei Turniertage waren durch spannende Spiele und gute Stimmung in der Halle gekennzeichnet. Sowohl für die Grundschüler als auch die Oberschüler war die Halle zum Zuschauen geöffnet und hat auch in diesem Jahr wieder vielen Klassen eine Abwechslung zum Unterricht geboten.

Mehr lesen...

Hoch motiviert sind nun auch die kleinen Nachwuchsspieler der Grund- und Obersschule Friedrichsfehn in ihr erstes offizielles Turnier gestartet.

Begleitet von ihrem AG-Lehrer Herrn Canino sind heute am 11.11.2017 insgesamt zwölf 3. und 4. Klässler/innen nach Kreyenbrück zum Vorrundenturnier der Grundschulliga gefahren. Als Neueinsteiger im Turnier haben die Friedrichsfehner in der Halle für ordentlich Stimmung gesorgt und insgesamt drei ihrer vier Spiele gewonnen, womit sie einen hervorragenden 2. Platz erreicht haben.

Im nächsten Durchgang wird die GOBS sicherlich wieder dabei sein und erneut um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Lieben Dank an die motivierten Kinder und engagierten Eltern, die ihre Kinder zu dem Turnier gebracht haben.

Am 14.06.17 sind die Schüler der BasketballAG mit insgesamt zwei Mannschaften nach Osternburg, in Oldenburg, zu den diesjährigen Stadtmeisterschaften, und damit ihrem ersten Turnier, gefahren.

Ohne große Erwartungen sollte einfach der Spaß am Sport im Vordergrund stehen. Jedoch stellte sich ziemlich schnell heraus, das Friedrichsfehn als Neueinsteiger in dieses Turnier als starker Gegner zu bewerten war. Beide Mannschaften haben schöne Spiele gezeigt.

Selbst unsere zweite Mannschaft hat von insgesamt 8 Teams immerhin den 6. Platz gemacht und unsere erste Mannschaft hat es ins Finale geschafft und musste sich dort der Cäcilienschule geschlagen geben.

(Das Finalspiel wurde vom Fernsehteam von O1 gefilmt und wird am 21.06.17 ab ca. 18.30 Uhr übertragen)

Zum zweiten Mal nach 2016 führte die kinder + SPORT Basketball Academy einen Testtag an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn durch. Über 100 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 4, 6 und 7 durften in diesem Jahr ihr Können in den Basketballtechniken Werfen, Dribbeln, Passen und Koordination zeigen und am Ende stolz ihre „Rookie“-Trikots in Empfang nehmen. Unser Dank gilt dem Team der Baskets Akademie Weser-Ems um Maxim Hoffmann für die hervorragend organisierte Veranstaltung.

Auch die NWZ war wieder einmal vor Ort. Einen Bericht und ein Video gibt es hier.

Auch in diesem Jahr fand, nach der Einführung im letzten Jahr, wieder das Basketballturnier der 7. und 8. Klassen statt. Mit kleinen Änderungen im Regelwerk und einem von der HipHopAG angefertigtem Banner war das Turnier noch eine Schippe besser als im Vorjahr.

Am Dienstag, traten erneut zunächst sieben gemischte Teams der siebten Klassen gegeneinander an und spielten auf dem Feld 4 vs 4 um den Pokal und den Einzug ins Finale am Donnerstag. Den ersten Platz mit sechs Siegen erzielten dabei das "Team Kartoffel" [Jannik(7a), Calvin(7a), Liza(7a) und Julia(7b)]. Ohne Pokal aber ebenfalls im Finale, auf dem zweiten Platz "Team Otter" [Jonas(7b), Leon(7b), Sandrino(7b) und Ahmad(7b)].

Am Mittwoch trafen acht gemischte Mannschaften aus den achten Klassen aufeinander. Hier gewann das "Team Koala" [Johannes(8a), Onno(8b), Daline(8b), Joana(8b), Celina(8a) und Lea(8a)]. Auf dem zweiten Platz war das "Team Yo" [Mohsen(8a), Finn(8a), Jonas(8a), Lina(8a) und Chantal(8a)].

Am Donnerstag durften jeweils die besten zwei Mannschaften der siebten und achten Klassen in einem finalen Turnier gemeinsam mit dem Lehrerteam [Hr. Schreiber, Hr. Kühnemund, Hr. Plache, Fr. Bohlen und Fr. Kunze] um den großen Pokal des Basketballchampions der GOBS spielen.

Nach 10 spannenden Spielen konnte das Lehrerteam allerdings seinen Pokal verteidigen. Im letzten Spiel des Turniers trafen das Lehrerteam und das Team Koala jeweils mit drei Siegen aufeinander und spielten um den Gesamtsieg, den die Lehrer in einem knappen Spiel mit 8 : 4 für sich entschieden.

Anschließend griffen die Lehrer den Wunsch der Schüler auf, ein All Star Team bilden zu dürfen und erneut gegen die Lehrer antreten zu wollen. Der Organisator des Turniers (Hr. Canino) erklärte, dass die Lehrer ihren Pokal einsetzen würden und den Schülern eine letzte Chance geben würden, diesen Pokal noch zu gewinnen. Die besten Spieler des Turniers stellen sich also ein letztes  Mal für ein letztes Spiel und die letzte Chance auf den Pokal zusammen. Gecoacht von Herrn Canino kamen die Schüler anfangs gut ins Spiel und konnten die ersten Punkte mithalten. Allerdings fehlten dann die nötigen Korberfolge und die Lehrer setzten sich erneut durch.

Die Stimmung in der Halle war während des gesamten Turniers sehr gut und von den Jahrgängen 5 bis 9 waren auch alle Klassen mindestens einmal zum Zuschauen dabei. Sehr beliebt waren hier die Klassen, die gerade Musikunterricht bei Herrn Eggers hatten, da diese mit Trommeln und StompEimern in die Halle kamen und ordentlich eingeheizt haben.

Kurz zusammengefasst: Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Endlich sind die Fundamente trocken, und sie sind aufgebaut: Die beiden Basketballkörbe auf dem Schulhof der 5. bis 8. Klassen. Nach dem erfolgreichen ersten Basketballturnier war in der Schülerschaft der Wunsch nach einer Basketballanlage auf dem Pausenhof groß geworden. Dank der Finanzierung durch den Förderverein konnte dieser Wunsch zeitnah in Erfüllung gehen. Lehrerinnen und Lehrer haben zusammen mit der AG Schulhofgestaltung die Planung der Anlage übernommen, und die Gemeinde Edewecht hat die Basketballkörbe aufgebaut. Vielen Dank an alle Beteiligten. Das ist Team-Arbeit!

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit „Basketball“ fand für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4, 7 (Foto) und 8 am11.02.2016 zum ersten Mal ein Testtag der kinder + SPORT Basketball Academy an der GOBS statt.

Mehr lesen...

Heute war es nun endlich so weit und die besten vier Mannschaften aus den Jahrgängen 7 und 8 konnten sich im Finale des diesjährigen Basketballturniers miteinander und dem Lehrerteam messen.

Mehr lesen...

Die letzten beiden Tage waren für die Schüler und Schülerinnen der 8ten Klassen (am Montag) und die Schüler und Schülerinnen der 7ten Klassen (am Dienstag) besondern aufregend. Sie durften alle ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Teamspiel Basketball unter Beweis stellen und sich mit jeweils sieben weiteren Mannschaften aus ihren Jahrgängen auf dem diesjährigen Basketballturnier der GOBS Friedrichsfehn messen.

Mehr lesen...