Handball

Unter dem Motto "Bleib am Ball" fand am Freitag den 08. November 2019 ein Handballaktionstag ausschließlich für die Jungen der Klassen 1-4 der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn statt. Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) ruft jedes Jahr die Schulen gemeinsam mit seinen Mitgliedsvereinen zur Teilnahme an dem Aktionstag auf. Nachdem bereits im vergangenen Schuljahr alle Mädchen der Grundschule an dem Projekt erfolgreich teilnahmen, wurden dieses Mal die männlichen Sportler auf die "Handballbühne" gerufen. Nach Jahrgängen aufgeteilt stürmten somit zwischen 20 und 30 Jungen hochmotivert die Sporthalle, um jeweils eine Schulstunde lang Handballluft zu schnuppern. Rita Grabhorn, Lehrerin an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn, und ihre Helfer aus den 10. Klassen hatten alle Hände voll zu tun. Leichte Koordinationsaufgaben, Bälle werfen, fangen und zielen sowie die richtige Wurfhaltung und Torabschlüsse wie die Profis gehörten zum Einstieg in die Trainingseinheit. Mit viel Ehrgeiz absolvierten die begeisterten Schüler jede Station und wurden dabei von ihrer erfahrenen Lehrerin - selbst ehemalige Spielerin der israelischen Nationalmannschaft - an der ein oder anderen Stelle korrigiert, um den perfekten Pass zu spielen oder vor dem Torabschluss besonders hoch zu springen. Lernen vom Profi also. "Unser Ziel ist es die Kinder an den Handballsport heranzuführen und ihnen über die Schule Gelegenheit zu geben, Interesse für diesen schnellen Sport zu entwickeln. Spaß steht hier erstmal im Vordergrund", kommentierte Grabhorn im Vorbeilaufen. Kurz darauf der laute Pfiff in die Trillerpfeife und schon folgte das Abschlussspiel. Hier lieferten sich die Schüler einen spannenden Kampf um jeden Ball. Der Ehrgeiz war geweckt und entsprechend enttäuscht waren die Spieler, als der Schlusspfiff kam. "Schon vorbei? Können wir nicht noch ein bisschen länger spielen?" hörte man aus jeder Ecke der Halle. Vielen der teilnehmenden Jungen hat der Handballtag so viel Spaß gemacht, dass sie auf jeden Fall einmal an einem Schnuppertraining teilnehmen möchten. Auch für Rita Grabhorn wird dieser Tag sicherlich nicht der letzte gewesen sein, an dem sie mit den Kindern die Handbälle aus dem Schrank holt. Die Schüler dürfen sich somit sicherlich schon auf die nächsten Sportstunden freuen.

Am 09.11.2018 fand an der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn zum zweiten Mal der AOK-Handball-Grundschulaktionstag für Mädchen statt. Unter der Leitung von Frau Grabhorn und tätiger Mithilfe von Carlotta, Mika (beide 6b) Klea (7b), Finn und Jonas (beide 10a) durchliefen die Schülerinnen der 1. bis 4. Klasse verschiedene Stationen zum Thema „Handball“ und hatten jede Menge Spaß dabei…

Lieben Dank an alle Helfer für diesen schönen Tag.

Mit viel Spaß und Eifer haben die Mädchen aller dritten Klassen der GOBS Friedrichsfehn am Freitag, den 27.10.2017 am Mädchenhandballtag teilgenommen.

Unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Handballverbandes und anlässlich der Frauen Handball WM im eigenen Land im Dezember diesen Jahres waren alle niedersächsischen Grundschulen dazu aufgerufen, den Mädchen im Grundschulalter den Handballsport näher zu bringen.

Da die GOBS Friedrichsfehn Sport, Spiel und Bewegung fest in ihrem Schulprogramm verankert hat, war es selbstverständlich an diesem Aktionstag teilzunehmen. Frau Jakob und Frau Knoll vermittelten den Mädchen zunächst an Stationen Grundtechniken des Handballspiels. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Henrik Peters aus der 10a, der die beiden tatkräftig unterstützte.

Im abschließenden Spiel auf großem Feld konnten die Mädels dann ihr Können unter Beweis stellen und wurden kräftig von den Außenstehenden angefeuert.

Zum Abschluss bekam jedes Mädchen eine Urkunde des niedersächsischen Handballverbandes überreicht, auf der die erfolgreiche Teilnahme am Aktionstag bestätigt wurde.